Amateurfunk-AG - Kurs 2021/22

Aktuelles zum Kurs

Das hätten wir nicht erwartet - immerhin 10 Schüler haben am Kurs Interesse gezeigt!

Zur schnellen Kommunikation und Information haben wir nun einen Telegram-Kanal eingerichtet.

Bei ersten Termin waren 6 Schüler dabei und ein weiterer online dazugeschaltet, zwei waren an diesem Tag verhindert.
Dabei demonstrierten wir die Wirkungen von magnetischen und elektrischen Feldern und konnten sehen, dass 20.000V nicht immer tödlich sind ;-).
Weiter geht es nun mit den Grundlagen: Spannung, Strom, und Spannungserzeugung, mit den Grundgrößen des Wechselstromes, dem Ohm'schen Gesetz mit Grundschaltungen
und natürlich mit der genaueren Betrachtung der Felder, was ihre Ursachen sind und wie/worauf sie wirken.

Der Ablauf orientiert sich weigehend am Online-Kurs des DARC, wobei wir einige Themen vertiefen und auch praktisch arbeiten werden (Bau eines Empfängers/Radio).
Wichtig ist dabei, begleitend zu den technischen Themen auch die Kapitel zur Betriebstechnik/Gesetzeskunde durchzuarbeiten. Und zu lernen ;-).

Termine und Themen:

  • 29.11.21: Einführung - Was sind Felder und was sind Wellen? Demos dazu.
  • 06.12.21: Grundgrößen Wechselspannung: Frequenz, Periodendauer, ...
    Internationales Buchstabieralphabet
  • 13.12..21: Kurzform Ohm'sches Gesetz, Innenwiderstand, Q-Gruppen
  • 20.12.21: Anpassungsarten, Kurzübersicht Schaltungsarten, Leiterwiderstand,
    ja nach Fortschritt Widerstandbauteile.
  • hny! Was ist das? Das ist die Abkürkung in Telegrafie für happy new year ;-).
    Das wünschen wir euch natürlich.
  • 10.01.22: Restliche Themen zu Widerstandsbauteilen, NTC und PTC.
    Einstieg zum Thema Kondensator - je nach Zeitfortschritt.

Das war unser Werbeflyer ;-)

Tag! Du hast nur aus Neugierde den QR-Code mal schnell gescannt?
Dann gibt's hier weitere Infos. Vergrößern mit Klick.

Hier noch als pdf:

kurzinfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 405.8 KB

Wer kann an der AG teilnehmen - was sind die Voraussetzungen?

  • Interesse an Physik und Elektrotechnik, Elektronik
  • Lust auf gemeinsame Projekte
  • Durchhaltevermögen: Die Amateurfunklizenz bekommt man nicht an einem Wochenende. Sie ist anspruchsvoll und erfordert viel eigene Arbeit und Lernen. Daher sollten sich auch nur diejenigen zu dieser AG melden, die sich tatsächlich sehr stark für die Themen rund um das große Gebiet der Elektrotechnik,  speziell der Funktechnik interessieren.

Was haben wir schon alles gemacht?

  • Eine Amateurfunkstation aufgebaut. Das ist unsere Visitenkarte, die wir bei Verbindungen mit anderen Stationen verschicken.
  • Zwei Kurse durchgeführt
  • Einen Ballon mit Sender in die Stratosphäre geschickt und bewiesen, dass die Erde keine Scheibe ist :-).

Was bieten wir?

  • Physikalische und technische Grundlagen
  • Projekt Radio: Wir bauen ein einfaches UKW-Radio.
    Die Projektbeschreibung dazu gibt´s hier.
  • Durchführung des Online-Lehrganges des Deutschen Amateur-Radio-Clubs
    (DARC) mit zusätzlichen Projekten.
  • Anmeldung zur Prüfung.

Wie läuft das vom Stundenplan her ab?

Sofern genügend Anmeldungen (ab 5 geht´s los) zusammen kommen, sprechen wir gemeinsam ab, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit wir uns treffen.
Dabei versuchen wir, die Stunden an den "normalen Schultag" anzuhängen, was dann natürlich nicht bei allen passen kann,

Interesse? Das freut uns!
Dann schick´ uns eine Mail an e-technik@steinbeisschule.de.