Besuch RS Mühlheim

Welchen Beruf möchte ich später einmal ergreifen? Was könnte mich interessieren oder sogar faszinieren? Um den Antworten zu diesen Fragen auf die Spur zu kommen, besuchte die Technik-Gruppe der 8. Klassen der Realschule Mühlheim mit Ihren Lehrern Urs Gutschera und Alexander Maier die Steinbeisschule. Dort wurde ein vielfältiges Programm angeboten: Der Bau eines kleinen Flugzeuges mit solarbetriebenem Propeller, Arbeiten an einer Drehbank, Einblick in die Welt der modernen Fertigungszentren, ein Besuch in den schuleigenen Kfz-Werkstätten und der Friseurabteilung. Dazu konnten Phänomene der Elektrizität wie Elektromagnetismus, Spannungserzeugung oder die Wirkungen von Blitzentladungen, die lautes Krachen in einem Radioempfänger verursachen, kennen gelernt werden. Für die meisten Schüler dürfte es das erste Mal gewesen sein, so hautnah mit verschiedenen Berufsfeldern in Kontakt zu kommen. Alle Beteiligten sind sich einig, dass diese Veranstaltung nicht die Letzte ihrer Art war und der bisher einmalige Tag der Beginn einer dauerhaften Verbindung zwischen Mühlheim und Tuttlingen ist.