Simulationen, Apps und Co.: Ende der Kreidezeit?

Spätestens seit März 2020 ist es allen Beteiligten klar geworden: Nur mit Tafel und Kreide können die Schülerinnen und Schüler nicht mehr erreicht werden - weil sie z.B. gar nicht an der Schule sind.
Aber auch im Rahmen des "Präsenzunterrichts" (ein Wort für den ganz normalen Unterricht , das alle in der Coronapandemie gelernt haben) können neue Medien und digitale Inhalte die Schulstunden bereichern. Welche Seiten mit guten Simulationen gibt es?
Welche Anwendungen bieten schon viele Möglichkeiten der digitalen Darstellung?
Welche neuen Ideen gibt es?
Eine ganz unvollständige Übersicht:

  • Gamification: Zwei Beispiele dazu finden sich hier.
  • Apps erstellen, auch zu den Grundlagen E-Technik.
  • Eine Simulation zum Thema Servomotoren (siehe hier), die uns freundlicher Weise die Firma Nanotec als Offline-Version zur Verfügung gestellt hat.
  • Das zwar in die Jahre gekommene, aber immer noch sehr gute und anschauliche Programm WinFact mit dem Modul BORIS zur Simulation von Regelkreisen (kostenlose Beigabe zum Fachkundebuch EUROPA)
  • DIALUX: Lichtplanungssoftware, Simulation auch komplexer Situationen.
  • Kahoot: "Spielebasierte Lernplattform", Unaufwändig zu erstellende Quizfragen zur Wiederholung von Smartphone-gerechten Inhalten.
  • moodle: Der "Altmeister" unter den digitalen Lernplattformen bietet eine Vielzahl an Modulen und Werkzeugen.
  • Man kann auch mal zu einem Thema einen Podcast erstellen, wie hier zum Thema Brandschutz.
  • geogebra.org - viele Interaktive Simulationen/Animationen
  • Sammlung von Physik-Animationen aus geogebra.

Letztlich aber kommt es nicht auf die Methode und die Plattform, Software,...  an, sondern auf die Lehrerin und den Lehrer, bei dem sich echtes Interesse an seinen Schülerinnen und Schülern mit Begeisterung für sein Fach verbindet... verbinden sollte. Und dann spielt es keine so große Rolle, ob Kreide oder Smartphone.

Auf alle Fälle kann man sagen: Die Digitalisierung spart Papier und reduziert den Stress am Kopierer bei Papierstau kurz vor Unterrichtsbeginn.