Ehemalige

Erstmals wurde das Thema "Energieeinsparung/Energieeffizienz" im Schuljahr 2009/10 an der Steinbeisschule von den Schülern des 3. Lehrjahres der Elektroniker für Betriebstechnik (BT) behandelt. Im Schuljahr 2011/12 beteligte sich wiederum das aktuelle 3. Lehrjahr BT mit dem Aufbau unserer Pedelec-Ladestation, womit das Projekt einen weiteren Schritt in die Breite des schulischen Lebens gemacht hat. Die bisherige und zukünftige aktive Unterstützung duch Schulleitung und Schulträger (Landkreis Tuttlingen mit den Mitarbeitern des Landratsamtes) ist - bei allem Engagement - eine unabdingbare Voraussetzung für den Projekterfolg.

Die ersten Energiesparer: E3BT, Schuljahr 2009/10

Im Schuljahr 2009/10 befassten sich die Schüler des dritten Lehrjahres der Elektroniker für Betriebstechnik, betreut von Dirk Krause,  mit der Problematik und untersuchten auch erstmals die Potentiale von moderner Beleuchtungstechnik.

In einer Schlusspräsentation wurden die Ergebnisse einen größeren Publikum vorgestellt.

Teamarbeit - Eierfall

11. September 2017 - Neues Team

Das sind wir, der Seminarkurs 2017/ 2018.

Wir sind zusammen 20 Schüler und Schülerinnen aus den Zwölften Klassen des Technischen Gymnasiums mit zwei betreuenden Lehrern: Frau Braun-Henle und Herr Rentschler. Wer welche Aufgaben übernimmt, findet man links in den jeweiligen Gruppen.

 

Auf dem Bild fehlt: Felix Saueressig.

 

Der Seminarkurs 2017/18  ist gestartet! 20 Schülerinnen und Schüler werden sich in diesem Jahr den Projekten widmen. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr die Entwicklung eines Klimaschutzpreises für Bildungseinrichtungen im Landkreis Tuttlingen. Hierzu arbeiten wir eng mit dem Landratsamt zusammen.  Die Projekte "Steinbeis-Energiecup" und "Nachhaltiger Konsum" sind Fortsetzungen des vorhergehenden Jahres. Begleitet wird der Seminarkurs von Uwe Rentschler und Andrea Braun-Henle. Uwe Rentschler tritt an die Stelle von Dirk Krause, dem wir an dieser Stelle für sein langjähriges Engagement ganz herzlich danken.